primark.comKarrieren
Primark Logo
Unser Weg zum Kreislauf – Primark Cares

PRODUKT

Design für eine kreislauforientierte Zukunft

Wir haben unsere erste Kreislauf-Kollektion eingeführt, die auf unserem neuen Circular Product Standard basiert

Was ist Kreislaufwirtschaft?

Was bedeutet „Kreislauf“ in der Modeindustrie? Und was heißt es, ein kreislauffähiges Unternehmen zu werden?

Für uns bedeutet Kreislaufwirtschaft, dass wir unsere Kleidung mit Blick auf die Zukunft entwerfen und herstellen, sodass sie immer wieder getragen werden kann. Und dass sie ein neues Leben in neuen Kleidungsstücken oder Materialien erhält, wenn unsere Kunden sie aufgetragen hat.

Die Kreislaufwirtschaft erfordert einen Bewusstseinswandel, der sich nicht nur auf die Art und Weise bezieht, wie wir Kleidung entwerfen, herstellen und wiederverwenden, sondern auch darauf, was wir mit ihr machen, wenn sie das Ende ihres Lebens erreicht hat.

Wie leben wir Kreislaufwirtschaft bei Primark?

Wir stellen unsere erste Kreislauf-Kollektion vor, die auf unserem neuen Circular Product Standard basiert

Wir haben unser erstes Produktsortiment auf den Markt gebracht, das wiederverwendet oder recycelt werden kann. Dabei haben wir unseren neuen Circular Product Standard angewendet, der auf den Prinzipien der Ellen MacArthur Foundation basiert. Unser neuer Primark Circular Product Standard ist ein Rahmen dafür, wie wir Produkte jetzt und in Zukunft designen wollen. Der Standard wird von unseren Produktteams und unseren Lieferanten genutzt, um unser Ziel zu unterstützen, Kleidung langlebiger zu machen und schlussendlich zu recyceln.

Unser neuer Circular Product Standard wurde in Zusammenarbeit mit dem Think Tank Circle Economy und der gemeinnützigen Nachhaltigkeitsakademie Sustainable Fashion Academy entwickelt. Der neue Standard basiert auf der Vision für eine Kreislaufwirtschaft für Mode der Ellen MacArthur Foundation, unserem Partner und einem globalen Vordenker dieses Bereichs, sowie in Absprache mit der Klimaschutz-NGO WRAP. Außerdem haben wir gemeinsam mit Circle Economy und Sustainable Fashion Academy ein maßgeschneidertes Circular by Design-Schulungsprogramm entwickelt, das unsere Produktteams und die wichtigsten Zulieferer in Theorie und Praxis der Kreislaufwirtschaft schult und ihnen zeigt, wie sie diese in ihrem Arbeitsalltag anwenden können.

Primark – Design für eine kreislauforientierte Zukunft
Primark – Design für eine kreislauforientierte Zukunft

Jedes Teil wurde so entworfen, dass es wiederverwendet werden kann, unter drei Aspekten: 

1. Nachhaltigere Materialien ¹ : Die Kleidungsstücke in der Kollektion werden aus mindestens 95 % Baumwolle aus dem Primark Sustainable Cotton Programme hergestellt, das Baumwollbauern darin schult, weniger Wasser, chemische Düngemittel und Pestizide zu verwenden und dadurch einen höheren Gewinn zu erzielen. Die anderen 5 % bestehen aus Beschlägen, Verzierungen oder Knöpfen, die, soweit möglich, abnehmbar oder wiederverwertbar sind. 

2. Langlebigkeit: Alles hat einen Lebenszyklus, auch Kleidung. Aber wie lange ein Artikel halten sollte und was Primark und die Kunden tun können, um seine Lebensdauer zu verlängern, ist eine wichtige Frage, der sich Primark stellt. Diese neue Kollektion wurde gemäß dem neuen Primark-Standard für Waschbeständigkeit ² auf erhöhte Haltbarkeit getestet. Mehr über unsere Arbeit zum Thema Haltbarkeit findest du hier. 

3. Wiederverwertbarkeit: jedes Teil ist so konzipiert, dass es am Ende seiner Lebensdauer recycelt werden kann. Das bedeutet, dass Beschläge und Knöpfe nach Möglichkeit entfernt werden können, damit die Artikel leichter wiederverwendet oder zu neuen Fasern oder Produkten recycelt werden können. Kunden können ihre gebrauchten Kleidungsstücke bei ihrer örtlichen Textilspendenstelle abgeben, die es derzeit in allen Primark-Stores in Großbritannien, der Republik Irland, Österreich, Deutschland und den Niederlanden gibt.  Unser Ziel ist es, dies mit der Zeit in allen unseren Märkten anzubieten, aber es ist wichtig, dass der Ablauf reibungslos funktioniert, bevor wir dieses Angebot in anderen Ländern einführen. Es gibt auch ein wachsendes Netzwerk für das Recycling und den Weiterverkauf von Kleidung, das sich aus einer Vielzahl von Wohltätigkeitsorganisationen, Unternehmen und lokalen Initiativen zusammensetzt. Wo verfügbar, findest du hier  Details zu deinen örtlichen Recyclingeinrichtungen und -initiativen. Du kannst dich aber auch an deine Stadtverwaltung wenden, um zu erfahren, welche Optionen es gibt.

Im letzten Jahr haben wir den Rahmen für den Circular Product Standard gesteckt – das Ergebnis? Diese neue Kollektion. Wir haben eine erste Gruppe von Designern, Einkäufern und Zulieferern in kreislauforientiertem Design geschult. Aufgrund des großen Erfolgs werden wir diese Schulung in diesem Jahr auf 500 Mitglieder der Produktteams von Primark und weitere ausgewählte Zulieferer ausweiten.

Schenke alten Kleidungsstücken ein zweites Leben

Wenn deine Kleidung irgendwann einmal geflickt oder erneuert werden muss, veranstalten wir Workshops, in denen du lernen kannst, sie zu reparieren oder zu recyceln. Das komplette Programm und die Möglichkeit, dich anzumelden, findest du hier Unsere Reparaturworkshops. Da diese Workshops derzeit nicht überall verfügbar sind, haben wir auch einen Online-Hub für Kunden mit leicht verständlichen Videos erstellt, die alles von Näh-Basics bis zum Befestigen von Knöpfen und Reißverschlüssen abdecken.  

Wir wissen, dass das Konzept des Kreislaufs relativ neu (und recht technisch) ist. Deshalb haben wir ein Glossar mit allen Begriffen erstellt, die wir verwenden, damit du verstehst, was wir meinen, wenn wir über diese Kollektion und unsere Ziele in diesem Bereich sprechen. Du findest es hier Primark Cares Wichtige Begriffe.

Hier findest du die wichtigsten Details zur Kreislaufwirtschaft und Primark Cares-Produkten

Beispiele für unsere Arbeit in diesem Bereich

EMF und The Jeans Redesign

Wir wissen, dass wir nicht alles allein verändern können. Deshalb arbeiten wir seit 2018 mit der  Ellen MacArthur Foundation zusammen und nutzen ihr Netzwerk, ihr Wissen und ihre Expertise, um die Kreislaufwirtschaft in unserem Unternehmen zu fördern. Dies erstreckt sich vom Design und den verwendeten Materialien bis hin zur Produktion unserer Kleidung und Produkte. 

Im Juli 2021 haben wir unsere Beziehung zur Foundation erweitert, indem wir Netzwerkpartner wurden und nun im Fashion Advisory Board sitzen. Da sich Fortschritt am besten durch Produkte implementieren lässt, haben wir uns letztes Jahr dem Jeans Redesign Project der Foundation angeschlossen. Mehr über unsere Partnerschaft erfährst du  hier.

Cradle To Cradle Certified® Denim

Im Juni 2021 haben wir unsere ersten Mom-Jeans mit dem Cradle to Cradle Certified™ Gold-Zertifikat auf den Markt gebracht. Der Cradle to Cradle Certified™ Product Standard besteht aus einer Reihe von weltweit anerkannten Normen für sichere, nachhaltigere Produkte mit weniger negativen Auswirkungen auf unsere Welt. Sie bestanden zu 100 % aus Bio-Baumwolle, wurden mit weniger Wasser hergestellt und waren langlebig sowie recycelbar designt. 

Schon beim Design den kompletten Lebenszyklus bedenken

Wir wissen, dass dies nur ein kleiner Schritt auf unserem Weg zu einem stärker kreislauforientierten Unternehmen ist und dass wir noch mehr unternehmen müssen. Es geht uns darum, Maßnahmen zu ergreifen um für positive Veränderungen zu sorgen. Und obwohl wir nicht mehr am Anfang dieses Prozesses stehen, wissen wir, dass er seine Zeit braucht. Wir wissen auch, dass wir es nicht alleine schaffen können. Aber wir sind bereit, den Kreis zu schließen, als Teil unserer Mission ein kreislauffähiges Unternehmen zu werden. 

Partnerzitat

Circle Economy

Bei Circle Economy finden wir es sehr wichtig, Designer, Einkäufer und Produktentwickler in wichtigen Prinzipien wie Langlebigkeit, Wiederverwertbarkeit und Kreislauffähigkeit zu schulen, damit die Teams in ihrer täglichen Arbeit die richtigen Entscheidungen treffen. In Zusammenarbeit mit Primark haben wir Selbststudium mit interaktiven Workshops kombiniert, um herauszufinden, was heute im Ökosystem der Textil-Kreislaufwirtschaft möglich ist.

Ola Bakowska, Strategist Circle Textiles Programme, Circle Economy

Partnerzitat

Sustainable Fashion Academy

Ich begrüße das Engagement von Primark, dieses Programm auszuweiten und den  Wandel  hin zu einem kreislauforientierten Produktdesign anzutreiben, anstatt darauf zu warten, dass sich gesetzliche Vorschriften für die Kreislaufwirtschaft durchsetzen. Dieser Raum ist dynamisch und entwickelt sich ständig weiter.

Daniel Mensch, Director of Sustainability Education, Sustainable Fashion Academy

So sieht Veränderung aus

Mehr herausfinden

2023 © Primark Stores Limited